Ausstellungseröffnung "Protestanten ohne Protest" - eine Wanderausstellung

Ludwigskirche, 26.01.2020, 17:00 Uhr

Protestantismus und Nationalsozialismus gingen in der Pfalz weitgehend Hand in Hand. NS-Funktionäre sahen sich als gute Protestanten, Kirchenvertreter waren zum Teil begeisterte Nationalsozialisten. Erkennbaren Widerstand (‚Kirchenkampf‘) gab es nicht.

Am 26.01.2020 freuen wir uns auf die Ausstellungseröffnung mit Helmut Eisel u.a.